normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Sucht und Alter

Sucht und Alter

 

Freude und Leid im Alter

Das Alter bringt viele Veränderungen mit sich- angenehme ebenso wie schwer zu ertragende. So verschieden die Menschen sind, so unterschiedlich gehen sie mit Veränderungen um.

 

Bei einigen Menschen entwickelt sich aus dem Leid in dieser Lebensphase ein höheres Alkohol- oder Medikamentenbedürfnis, bei anderen wird ein lang gehegter Konsum wegen körperlichen Veränderungen im Alter zum Problem.

 

Ausstieg ein Gewinn

Eine Abhängigkeit entsteht nicht von heute auf morgen, sondern entwickelt sich über eine gewisse Zeit. Wenn nahestehende Menschen wegen Auffälligkeiten schon ihre Sorge ausgedrückt haben, sollte man dies ernst nehmen. Anzeichen für eine Abhängigkeit sind unter anderem das Gefühl nicht mehr auf Alkohol oder Medikamente verzichten zu können, eine steigende Konsummenge oder Entzugserscheinungen beim Senken des Konsums. Es ist nicht leicht, alleine herauszufinden, ob eine Abhängigkeit vorliegt. Wenn man unsicher ist, sollte man nicht zögern, Hilfe zu holen und sich an eine Suchtberatungsstelle oder an einen Arzt wenden.

 

Viele Betroffene schämen sich oder fühlen sich schuldig. Doch eine Abhängigkeit ist kein Zeichen von Schwäche oder Versagen. Sucht ist eine Krankheit und es gibt gute Behandlungserfolge, vor allem auch bei älteren Menschen. Für Veränderungen ist es nie zu spät.

 

MOHI- Ein Angebot für Ihre Region

 

Das Angebot „Mobile Hilfen bei Suchterkrankungen im Alter“ (MOHI) ist die Möglichkeit Beratung angepasst an die Lebensumstände zu erhalten. Sei es im häuslichen Umfeld, im Seniorenwohnheim oder beim Arzt- mobile Beratung bleibt gebührenfrei, unverbindlich und anonym für die Betroffenen und deren Angehörige. Wir möchten Sie bei der Umsetzung einer suchtmittelfreien Lebensbewältigung unterstützen.  

 

Des Weiteren bieten wir jeden Montag von 17-18h ein offenes Telefon an, wo Sie Ihre Fragen stellen dürfen und Informationen erhalten.   

 

Nehmen Sie noch heute Ihr Leben wieder in die Hand und holen Sie sich ein Stück Lebensqualität zurück.

Kontakt

Pforzheim und Enzkreis:            07231/ 7787050

 

Das Projekt wird gefördert durch die Deutsche Fernsehlotterie

 

2012_DFL_Logo_Fernsehlotterie.jpg

 

 


 

 

Weitere Infos zum Thema Sucht im Alter auch unter:

 

Projekt der ELAS Baden www.suchtfrei-leben-im-alter.de

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS): www.unabhaengig-im-alter.de

Landesstelle für Suchtfragen: Gesund und unabhängig im Alter